Stephan Hachtmann

Spirituelle Lebenskunst im Herz des Lebens

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online GRUPPE Benediktushof – Herzensgebet als Heilungsweg

9. April 2021 | 19:00 - 21:00

Grundlage einer spirituellen Lebenskunst

Und nicht, dass wir um Wege wissen, wird uns weiterbringen,
sondern, dass wir uns auf sie einlassen. Johanna Domek

In diesen Zeiten gehe auch ich neue Wege – Noch etwas unvertraut, doch bereits von den guten Erfahrungen und Rückmeldungen der letzten ONLINE-Meetings sehr ermutigt,  bin ich jedes Mal neu überrascht, welche spirituellen Erfahrungen uns dieses etwas andere Miteinander schenkt und wie aussergewöhnlich der eine GEIST weht – wo auch immer ER/SIE/ES es will….

Ich freue mich auch mit Menschen, die den Weg des Herzensgebetes gehen oder sich für diesen interessieren, in Kontakt zu kommen und diese wunderbare spirituelle Lebenskunst im Miteinander kennenzulernen und/oder zu vertiefen.

Viele Menschen finden in der Kontemplation mit dem Herzensgebet einen Weg, der ein bewährtes Erfahrungswissen mit zeitgemäßer Spiritualität kombiniert. Dieser Weg kann die Grundlage für eine spirituelle Lebensgestaltung sein und Brücken für eine interreligiöse und integrale Spiritualität bauen. Das Herzensgebet ist tief in der christlichen Tradition verwurzelt.

Die alltagsorientierte Praxis geschieht mit einem kurzen Satz oder Wort. Dieses kurze Klanggebet des Herzens (Mantra) öffnet die Wahrnehmung für das Dasein in der Gegenwart Gottes.

Teilnahmebeitrag
25 € pro ONLINE-Meeting (zwei Stunden)

Hier geht es zur Anmeldung

Details

Datum:
9. April 2021
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Benediktushof Seminar- und Tagungszentrum GmbH
Telefon:
+49 (0)9369 - 9838-0
E-Mail:
info@benediktushof-holzkirchen.de
Zeige Organisator-Webseite

Veranstaltungsort

ONLINE-Angebot per ZOOM
Deutschland + Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.